Alles oder nichts - 48H Neukölln 2021

Was ist eigentlich Luft, fragt sich eine Gruppe Kinder aus dem Rollbergviertel und kommt zu schönen und interessanten Antworten. In diesem Jahr geht es beim Kunstfestival 48 Stunden Neukölln um das Thema „Luft“ und gemeinsam mit ihren Mentor:innen haben sich die Kinder entschlossen, ein Video-Projekt auf die Beine zu stellen. Dabei haben sie nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera die Hauptrolle gespielt und selbst entschieden, was und wie aufgenommen wird. Unterstützt wurden sie von ihren Mentor:innen, die ihnen auch sonst im Leben mit Rat und Tat zur Seite stehen, und von Profis für Regie und Editing, Édi Lopes Kettemann und Robin Jünkersfeld.





Realisiert werden konnte das Projekt dank des ehrenamtlichen Engagements der Beteiligten und der Förderung durch den Aktionsfond des Quartiersmanagements Rollbergsiedlung.