Die letzte Rollberg-Tafel

 

Am Mittwoch 19. Dezember tafelten wir zum 815. und letzten Mal im Gemeinschaftshaus, das wir zum Ende 2018 der Wohnungsbaugesellschaft Stadt und Land zurückgeben. Es gab weihnachtliches Hirschgulasch und wunderbare Glühweinmousse mit Stollenpraline. In der Küche hatten sich Tom und Susanne Manglitz sowie das gesamte Team um Frank Bourgett ins Zeug gelegt.

 

Das war die letzte Tafel im Gemeinschaftshaus aber nicht die letzte Veranstaltung von MORUS 14! Wir freuen uns schon auf unseren Frühlinsempfang zu dem wir alle Freunde und Förderer einladen. Mehr Infos zu Datum und Ort folgen! 

 

Bezirksbürgermeister Martin Hikel überraschte die Gäste mit einem spontanen Besuch. Er sprach dem Gemeinschaftshaus-Team sein Dank für die vielen Jahre intensiver Arbeit aus und wünschte MORUS 14 alles Gute für die weitere Bildungsarbeit im Kiez. Derzeit stünde noch nicht fest wer das Gemeinschaftshaus in Zukunft betreiben wird, aber er wünscht sich eine gemeinnützige Nutzung.

 

 Frisch an Bord: unsere neue Geschäftsführerin Susanne Weiß, hier mit Gilles Duhem.

 

 

 

Please reload

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ  | KONTAKT  | © 2019 by MORUS 14